Informationen & FAQ

Beschreibung PERTH Profi-System

Anwendungsgebiet
Das PERTH-System ist die beste uns bekannte Magnetfeld-System. Es ist, aus unserer Sicht, nicht nur das wirksamste Best-Aging-System sondern besonders auch bei allen chronischen Krankheiten und Schmerzen zu empfehlen. Wir haben in unserem Gesundheitszentrum viele Klienten mit chronischen und oft sogar unheilbaren Krankheiten und Schmerzen so unterstützen können, dass der Klient wieder ein ganz normales Leben ohne Symptome führen konnte. Es ist nicht so, dass die chronische Krankheit verschwindet, sondern vielmehr so, dass bei einer regelmäßigen, täglichen Anwendung vom PERTH-System, die Symptome verschwinden oder deutlich schwächer werden und nicht mehr stören. Alle Klienten, welche das System regelmäßig angewandt haben, sind heute nicht nur zufriedene, sondern überzeugte Empfehlungsgeber des PERTH-Systems.
Plausibilität
Wir sind heute enormen elektrischen Energie- und Schwingungsfeldern ausgesetzt und haben aber gleichzeitig einen großen Mangel an natürlichen sehr schwachen Schwingungsfeldern. Starke Energiefelder bremsen unseren Stoffwechsel und schwache Energiefelder fördern ihn. Die wichtigsten natürlichen „biologischen“ Schwingungen sind die elektromagnetischen Schwingungen der Erde. Diese sind lebenswichtig, denn sie sorgen für den Puls des Mikrostroms innerhalb der Zellen und Mitochondrien sowie zwischen den Zellen selbst. Jedes starke Energiefeld (Mikrowellen, DEC-Telefone, WLAN und Telefonie etc.) ist katabol und führt Energieverlust. Somit sind wir konstant einem Mikrostromverlust ausgesetzt, was zu einer verschlechterten Zell- und Mitochondrien-Funktion führen kann. Diese katabolen Energiefelder sind regelrechte Energieräuber. Leider haben wir in unserem Lebensraum kaum mehr anabole Energiespender.
Funktion

Die Magnetfeld- PERTH-Technologie funktioniert wie eine anabole Ladestation, welche mit elektromagnetischen Pulsen den Körper über das Blut und die Lymphe wieder aktiviert. Dieses Magnetfeld beträgt jedoch nur 10 Billionstel Tesla, also eine Million Mal niedriger, wie das natürliche Magnetfeld der Erde. Diese Technologie erreicht, dass nachweislich in den Zellen und Mitochondrien der Stoffwechsel, die Entschlackung, die Eiweiß-Synthese (Enzyme, RNS, DNS, Immunkörper, Struktureiweiße), die Zellregeneration und die Zellreparation optimiert werden. Nur mit dieser extrem niedrigen Schwingungsenergie werden die Zellen und Mitochondríen direkt anabol aufgebaut. Damit die Zellen und die Mitochondrien direkt aktiviert werden, müssen die elektromagnetischen Felder sehr schwach und unter keinen Umständen stark sein. Nur die extrem-niedrigen Magnetfelder bringen nebst Blut- und Lymphfluss auch direkt den Zell- und Mitochondrien-Stoffwechsel in Schwingung so wie das PERTH System.

Warum PERTH?

Die Niederfrequenz-Methode ist eine Weiterentwicklung der traditionellen Magnetfeldtherapie. Als einziges Magnetfeld-System können mit diesen extrem sanften Schwingungen, welche nur ein Millionstel der Erdmagnetfeldes betragen, nicht nur die Durchblutung sondern direkt auch alle Zellen und Mitochondrien in Schwingung gebracht werden. Die punktgenaue, dynamische Zellstimulation bringt exakt diejenigen Informationen, welche die Zellen als Impuls für die Selbstregulation benötigen.

Praktisch alle Hersteller von Elektromagentischen Geräten (PEMF) aktivieren mit ihren zu starken elektromagnetischen Feldern nur das Blut und die Lymphen und bleiben im katabolen Bereich. Nur die PERTH-Technologie unterstützt einerseits die Feindurchblutung und den Lymphfluss sowie auch anabol direkt die Zellen und Mitochondrien. Weil dieses PERTH-System mit so schwachen Elektromagentischen Feldern arbeitet, hat es keinerlei Kontraindikationen nur mess-, und spürbare Wirkungen. Diese Leistung ist weltweit einmalig.

Mehr zum System
Seit 1997 ist das PERTH System von Prof. Dr. med. Werner erfolgreich am Markt der Energiemedizin aktiv und derzeit in 18 Ländern vertreten. In dieser Zeit konnte sich das PERTH System nicht nur als weltweites Synonym für ein extrem wirksames physikalisches Behandlungsverfahren etablieren, sondern vor allem auch die hierzu notwendige Grundlagenforschung leisten. In Zusammenarbeit mit führenden Wissenschaftlern, Ärzten und Instituten hat die PERTH-Forschung im Bereich der Mikrozirkulation und deren Beeinflussung bahnbrechende Erkenntnisse gewonnen, die in zahlreichen Patenten abgesichert sind. Mit den neuen und mehrdimensionalen Signalgefügen hat Herr Prof. Dr. med. Werner den technologischen Vorsprung einmal mehr vergrößert und damit den Anspruch auf Markt- und Technologieführerschaft deutlich unterstrichen.

FAQ

Sie haben Fragen zum System oder zu dessen Anwendung? Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten. Viele Informationen finden Sie auch in der Gebrauchsanleitung oder im Handbuch von Dr. Werner. Wenn Sie unsicher sind oder keine Antwort auf Ihre Frage gefunden haben, rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne.

Bei welchen gesundheitlichen Problemen sollte ich das PERTH-System anwenden?

Das PERTH-System bringt die Zellen und Mitochondrien in Schwingung. Deshalb ist das System sowohl bei der Prävention, bei der Therapie wie auch bei der Schönheit einsetzbar. Weitere Informationen finden Sie in unserem Buch umsteigen“.

Wie lange sollte ich auf der Matte liegen?

Je nach Situation muss ein anderes Programm mit einer anderen Dauer angewendet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserem Buch „umsteigen“.

Was soll ich tun, wenn ich merke dass mir die Anwendung nichts bringt?

Das PERTH-System wirkt immer. Jedoch muss es nicht zwingend so sein, dass Sie etwas merken. Bitte lesen Sie zuerst unser Buch „umsteigen“. Sollten Sie im Buch keine zufriedenstellende Antwort finden, so schreiben Sie mir ein Mail unter: info@perth-magnetfeld.ch.

Wohin kann ich mich wenden, wenn ich Probleme mit der Anwendung des PERTH-Systems habe?

Als Generalvertretung für die Schweiz sind wir für alle Probleme Ihr Ansprechspartner. Bitte melden Sie mir Ihr Anliegen per Mail an: info@perth-magnetfeld.ch.